Descartes pixi

Beim Einsatz von pixi ist keine technische Implementierung für ParcelDealz nötig. Pixi kann entsprechend konfiguriert werden!

Pixi stellt RabbitMQ Message Queues bereit, welche durch den Descartes Support nach Confirmation des Publishers für uns freigegeben werden können. Hier entstehend keine Aufwände für Sie als Versender.

Bei jedem pixi event pixiEXInvoiceCreated im Packprozess wird eine solche Message geschickt, welche adnymics abfängt. Basierend auf dieser Message setzten wir den ParcelDealz API Call ab und generieren ein PDF. Das PDF stellen wir via Downloadlink auf unserem Server zur Verfügung.

Sie als Versender müssen bei pixi lediglich das Feature Abrufen externer PDF Rechnungen aktivieren. Dafür ist keine Implementierung/IT-Ressourcen nötig.

Bei pixi hat man die Möglichkeit drei unterschiedliche Dokumente (in pixi „Seiten“ genannt) zu drucken. Man kann für jede Seite einzeln bestimmen ob die aus pixi direkt gedruckt wird oder ob ein externes Dokument gedruckt werden soll. Damit kann z.B. als erste Seite die normale Rechnung gedruckt werden, als zweite Seite eine Rechnung von extern (also via URL) und als dritte Seite kann das ParcelDealz Label gedruckt werden (via URL).

Die URL, mit Platzhalter, die der Publisher dort konfiguriere muss hat folgendes Format:

https://api.parceldealz.com/xxx/download?InvoiceNR=%%

Das ParcelDealz Integrationsteam unterstützt Sie hier bei er Konfiguration. 

Weitere Integrationen

Sie sind auf der Suche nach einer bestimmten Integration?

 

Teilen Sie uns gerne mit, welche Integration Sie suchen. Unser Angebot wird regelmäßig erweitert!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen